TREKKING IN DEN TÄLERN

Trekking im Val Grande und die Naturparks des Lago Maggiore

Das gesamte Territorium des Lago Maggiore, vom Seeufer bis zu den umliegenden Tälern und Voralpen, ist ideal für alle, die inmitten einer einmaligen Natur einer sportlichen Aktivität nachgehen möchten: dem Trekking. Wer sich für ein Hotel am Lago Maggiore wie das Hotel Moderno in Premeno entscheidet, kann sich auch organisierten Trekking-Gruppen anschließen und an den individuellen Fähigkeiten angepassten Ausflügen teilnehmen, um auf diese Weise den See und seine Umgebung auf ganz neue Art zu erleben.

Ein Aufenthalt am Lago Maggiore ist eine einzigartige Gelegenheit, um sich nach langen Monaten anstrengenden Alltags in unseren oft chaotischen Städten einen wohlverdienten Urlaub zu gönnen. Inmitten einer bezaubernden Natur erwarten die Besucher unseres Territoriums beispielsweise der Nationalpark Parco Nazionale della Val Grande, die Wildlife Oase Oasi Faunistica di Macugnaga zu Füßen des Bergmassivs Monte Rosa und der Regionalpark Parco Regionale dell’Alpe Veglia e Devero. Auch von Verbania oder Arona aus sind Trekking-Touren möglich, die sich sogar für Kinder eignen – zum Beispiel die Route entlang des Naturschutzgebiets Riserva Naturale di Fondotoce oder durch den Naturpark Parco Naturale dei Lagoni bei den Ortschaften Mercurago und Dormelletto.

Außer seltene Pflanzen und eine charakteristische Fauna zu bewundern zu können, laden auf den Trekking-Touren auch die Berghütten zu einer Ruhepause ein, um die von den lokalen Bauern und Tierhaltern handwerklich hergestellten Produkte zu kosten. Wer sich dagegen in der Gegend der Stadt Sesto Calende befindet, kann eine Trekking-Tour im Parco del Ticino unternehmen. Von Stresa aus beginnt wiederum eine Wanderstrecke durch den botanischen Garten Giardino Botanico Alpinia mit dem atemberaubenden Panorama des Lago Maggiore im Hintergrund.